IHRE IDEE GEHT UM DIE WELT - GAR NICHT BEMERKT?

Informationen sind heute die Kronjuwelen eines Unternehmens. Oberstes Ziel ist es daher, diese Informationen zu schützen und deren Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität zu gewährleisten, um zu verhindern, dass das Know-how eines Unternehmens in falsche Hände gerät und durch Missbrauch ein wirtschaftlicher Schaden verursacht wird. Dabei ist es egal, ob die Informationen auf Papier, digital oder in den Köpfen der Mitarbeiter gespeichert sind.

EIN KONTINUIERLICHER SCHUTZ VOR INFORMATIONSVERLUST UND SYSTEMAUSFALL

Mit einem ISMS implementieren Sie einen standardisierten und kontinuierlichen Verbesserungsprozess in Ihrem Unternehmen. Eine systematische, praxisgerechte und wirtschaftliche Umsetzung erfolgt durch definierte Regeln und Methoden. Oberstes Ziel ist der Schutz Ihres Unternehmens vor:

  • Finanziellen Schäden
  • Technischen Störungen und Fehlern
  • Datenmanipulation und Informationsmissbrauch
  • Sabotage und Spionage
  • Haftungsrisiken
  • Verlust der Reputation und Imageschäden

Qualität als Wettbewerbsvorteil

Schaffen Sie Vertrauen und eine gemeinsame Arbeitsgrundlage, indem Sie Kunden, Mitarbeitern und Partnern zeigen, dass das Thema Informationssicherheit bei Ihnen groß geschrieben wird. Ein Zertifikat bietet einen Nachweis, dass in Ihrem Unternehmen Prozesse gelebt werden, Schwachstellen behoben und so eine standardisierte, rechtliche Absicherung geboten wird. Dies ist gut für Ihre Reputation und wird zudem häufig in Ausschreibungen gefordert.

Mit Sicherheit eine Unterstützung

Die Gewährleistung von Informationssicherheit in einem Unternehmen ist eine komplexe Aufgabe, die eine Menge Know-how erfordert. Häufig übernimmt der IT-Leiter diese Rolle, was aber aufgrund der Ressourcenbelastung und unterschiedlicher Prioritätensetzung oftmals zu einem vergleichsweise niedrigen Niveau der Informationssicherheit führt.

Wenn Sie einen guten Sicherheitsstandard in Ihrem Unternehmen gewährleisten und Ihre Mitarbeiter nicht durch diese zeitaufwendigen und schulungsintensiven Aufgaben binden möchten, übernehmen wir selbstverständlich gerne die Rolle des externen ISB für Sie.

Informationssicherheit einfach gemacht - es muss nicht immer ISO sein

Die Grundschutz-Methodik beruht auf der Nutzung von festgelegten Bausteinen, bei denen bereits eine Risikobewertung für Bereiche mit normalem Schutzbedarf durchgeführt und Anforderungen festgelegt werden.
Gehört Ihr Unternehmen zu den kleineren oder mittelständischen Unternehmen? Wenn ja, dann bietet gerade Ihnen der aktuelle IT-Grundschutz nach BSI eine gute Alternative zur Zertifizierung nach ISO 27001. Aufwändige Arbeitsschritte werden Ihnen beim neuen IT-Grundschutz bereits abgenommen. Durch die Unterteilung in Basisabsicherung, Standardabsicherung und Kernabsicherung können Sie Ihren Bedarf nach Informationssicherheit sogar individuell festlegen.

Vorausdenken schützt vor unangenehmen Überraschungen

Ein Ausfall von Systemen hat in der Regel gravierende wirtschaftliche Auswirkungen. Durch eine im Vorwege geplante, koordinierte Reaktion auf solche Ausnahmesituationen können Sie mögliche Fehlerursachen, Ausfallzeiten und wirtschaftliche Schäden in Ihrem Unternehmen deutlich reduzieren oder fast ganz ausschließen. Nicht zu vergessen ist auch, dass eine Notfallplanung inzwischen von Wirtschaftsprüfern standardmäßig nach IDW PS 330 geprüft wird. In der Regel ist die Notfallplanung Teil von Compliance-Anforderungen und kann zudem von Versicherungen eingefordert werden.

Sicherheitslücken finden und schließen

Kennen Sie es auch, dass Sicherheitslücken im gewohnten Tagesgeschäft gar nicht mehr wahrgenommen werden? Mit einer Gap-Analyse erstellen wir für Sie einen wichtigen Soll-Ist-Vergleich, der den Status-quo in Ihrem Unternehmen aufzeigt. Aus dieser Analyse ergibt sich zumeist eine Vielzahl von Handlungsempfehlungen, die Ihnen die Möglichkeit geben, priorisiert zu entscheiden, ob das gewünschte Sicherheitsniveau in Ihrem Unternehmen erreicht ist, oder ob noch Verbesserungsbedarf besteht.

Dem Risiko ins Auge blicken

Datendiebstahl oder -manipulation, Know-how-Verlust oder Systemausfälle… Jeder Unternehmer weiß, dass Informationssicherheit zu den wichtigsten Themen in unserer digitalen Welt gehört. Aber nur wer die tatsächlichen Risiken kennt, kann diese auch richtig bewerten, mögliche Schadenshöhen definieren sowie notwendige Investitionen greifbar machen. Mit einem professionellen Risikomanagement haben Sie Ihre Unternehmensrisiken stets im Blick und können systematisch und fundiert geeignete Maßnahmen für Ihr Unternehmen ableiten.

Risikofaktor Mensch

Das mobile Büro in der Bahn, E-Mails mit Schadsoftware, ungeschützte Passwörter, Weitergabe von sensiblen Daten… Der beste technische Schutz hilft nichts, wenn die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen nicht für die Risiken des Datenverlustes bzw. des Datenmissbrauchs sensibilisiert sind. Wir geben Ihnen praxiserprobte Werkzeuge an die Hand, um Awareness kontinuierlich bei Ihren Mitarbeitern sicherzustellen.

Standards erhalten - gut zu wissen, wo man steht…

Durch ein internes Audit ermöglichen wir Ihnen eine objektive Prüfung Ihres aktuellen Sicherheitsniveaus von kompetenter dritter Seite. Das Auditergebnis macht deutlich, ob Sie Ihre angestrebten Sicherheitsziele erreicht und gesetzliche Vorgaben umgesetzt haben bzw. diese eingehalten werden. Dies ist insbesondere vor einer Zertifizierung oder einem Überwachungsaudit relevant, um die Erhaltung des geforderten Standards sicherzustellen.

Schwachstellen aktiv aufdecken

Es ist leider Realität: Mit psychologische Tricks werden häufig insbesondere Mitarbeiter von Kriminellen manipuliert, um an sensible Unternehmensinformationen zu gelangen. Die meisten Hacks beginnt mit der illegalen Informationsgewinnung durch Social Engineering - auf Reisen, am Telefon, in den sozialen Medien. Es ist daher unverzichtbar, Schwachstellen in organisatorischen Abläufen, dem Sicherheitsverhalten der Mitarbeiter oder auch bei der Gebäudesicherheit zu identifizieren. Wir helfen Ihnen dabei - lassen Sie sich aktiv testen!

ANMATHO AG | Information - Security - Privacy - Consulting

OBEN

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das Surfangebot so angenehm wie möglich zu machen.
Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens verwenden wir nicht. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Ich habe verstanden" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzbestimmungen

Schließen