Home-Office, Quarantäne, Notbesetzung, Arbeitsverdichtung und viele weitere Herausforderungen machen die Lage für Unternehmen derzeit unsicher. Die Gefahr, dass Cyberkriminelle dies ausnutzen, ist nicht zu unterschätzen. Ransomeware-Angriffe z.B. erfolgen häufig durch E-Mails, in denen Drohszenarien aufgebaut oder benötigte Waren angeboten werden. Beides ist im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus ein Leichtes. Beispiele dafür sind Angebote von

Von Hans-Christian Schellhase, ANMATHO AG Deutschland steht in Zeiten von COVID-19 (fast) still, im öffentlichen Raum bewegen sich nur Wenige. Schaut man jedoch in die Häuser und Wohnungen, finden sich dort momentan improvisierte Schulen, Spielplätze, Toilettenpapier-Lager, Fitness-Studios aber auch Büros, denn viele Beschäftigte arbeiten momentan im Home-Office. Diese Art der Arbeit ist allerdings eine, die

UNSER NEUES SEMINARPROGRAMM

Nach dem Jahr ist vor dem Jahr! Ok, wir geben zu, Sportmetaphern sollten wir anderen überlassen. Wir widmen uns daher lieber einem Fachgebiet, auf dem wir uns wesentlich wohler fühlen. Daher finden Sie hier zum Start des neuen Jahres unser neues Seminarprogramm. Wir starten in 2020 mit einem komplett eigenen und umfangreichen Seminarangebot rund um

ANMATHO-FORUM 2019

Wie jedes Jahr haben wir auch 2019 mit unserem ANMATHO-Forum gemeinsam mit unseren Kunden das Geschäftsjahr ausklingen lassen. In weihnachtlichem Ambiente haben wir mit einem Live Hacking von Sebastian Schreiber von der SySS GmbH und mit mentaler Magie mit dem Mentalisten Thorsten Dankworth auf unterhaltsame Weise die Gefahren in unserer digitalen Welt aufgezeigt. Es wurde

Die DS-GVO gilt seit dem 25. Mai 2018 und die meisten Unternehmen haben bisher viel Zeit sowie Geld aufgewendet, um die neuen datenschutzrechtlichen Anforderungen umzusetzen. Aber ist Ihr Unternehmen jetzt schon datenschutzkonform? Nachdem nun die Umsetzungshektik verflogen ist, sollte man sich die Zeit nehmen und das bisher Geschaffene erneut einer kritischen Prüfung unterziehen, bemühen Sie

Wie sahen Ihre Gesichtszüge aus, als Sie diese Überschrift gelesen haben? Genervt, wütend oder verzweifelt? Das ist schade, denn Hysterie oder Resignation rund um die Buchstaben „DS-GVO“ helfen niemandem weiter. Datenschutz und Datenschutzgesetze gab es bereits vor dem 25. Mai 2018 und vor allem in Deutschland hat sich weit weniger geändert, als uns so mancher

Tags
OBEN